Eine Gesamtübersicht über meine Website zeigt die Seitenübersicht, die auf den Seiten mit dem neuen Layout stets links oben in der Kopfleiste anklickbar ist.


Intelligentes Leben auf der Erde

Nur ein Gerücht?

Schon merkwürdig - da gibt es immer mehr Fernsehprogramme, aber zugleich immer weniger verschiedene Sendungen. Oder können Sie auf Anhieb sagen, auf welchem Programm diese ungemein originelle Sendung lief?Welcher Sender?


Zum Thema "Plenk":
Nein, ich erkläre hier nicht zum zigsten-Mal, was ein Plenk ist - die im Internet darüber verfügbare Literatur ist ja schon unübersichtlich genug geworden.
Ich möchte nur ein paar Fitzelchen an historischer Sekundärliteratur dem Vergessen entreißen, die bei all dem Wirbel in Vergessenheit zu geraten droht (und ehe die Schrift auf dem Zettel an meinem Übersetzergestell endgültig verblasst)! Und im Übrigen widerlegen diese Zitate die gelegentlich geäußerte Vermutung, der Begriff "Plenk" oder "plenken" stamme aus dem Englischen. In Wahrheit ist er viel älteren Ursprungs und geht schon auf antike bzw. klassische Quellen zurück!

Von: Martin Paegert @ DO (Mi, 25.03.92 20:53)

Ceterum censeo, plenki delendum esse.
(Cato der Ältere?)

You might be free, you might be frank, but never wrongly set a blank.
(Shakespeare?)

Weiland schrieb schon Goethe: "Falsch Plenk bringt mich in Nöte!"
Ihm stimmte zu der Schiller: "Nie setze falschen Filler!"
(Wodurch endlich erwiesen wäre, dass auch diese Helden der deutschen Literatur viele ihrer Ideen anderswo abgekupfert haben.)

Sei immer dessen eingedenk: Niemals setz ein falsches Plenk.
(Schulbuch aus den 50er Jahren, war das nun aber Ost oder West?)

Wo immer Plenk begegnen tut, frage dich: "Ist es auch gut?"
(Bayerisches Schulbuch aus den 80ern)

So sehr ich sonst auch blödel: "Kein falsches Plenk!" gez. Jödel.
(Plagiat aus den späten 80ern; kolportiert im Mausnet anno 92)


Hommingberger Gepardenforelle

c't ruft auf zum Wettstreit der Suchmaschinenoptimierer. Ziel ist es, für den Begriff "Hommingberger Gepardenforelle" eine Top-Position in verschiedenen Suchmaschinen-Ergebnislisten zu ergattern. Wer will sich daran beteiligen? Nachricht bitte an Johannes Leckebusch.

Quatsch - brauchst Du nicht zu tun, ist nur ein Witz. Aber den Wettbewerb gibt es wirklich - siehe Seite der c't. Ich will ja nur mal testen, wie rasch die Suchmaschinen mich mit diesem Begriff erfassen. Dienstag, 3. Mai, 6.35 h morgens. Aber wie wäre es mit ungruenschen Leopardenkitzen?


Was ist sonst passiert?

Ich weiß nicht, ob Sie auch manchmal das Gefühl haben, ein Außerirdischer auf einem falschen Planeten zu sein - oder so ähnlich. Mir geht es von Kindheit an - meistens so, jedenfalls zu oft, um darüber für immer schweigen zu können. Und hin und wieder fließt es mir dann - aus der Feder kann ich nicht mehr sagen, in die Tastatur vielleicht - obwohl sich das ein wenig unanständig anhört. Die einzelnen Berichte klicken Sie bitte links im Inhaltsframe an!


Der Querdenker


Sagt neulich wer
zum Querdenker:
Nun denk doch einmal quer!
Doch der Querdenker,
der stellt sich quer
und sagt sogleich:
Nun denk' ich gar nichts mehr!



Ich bin gegen Zensur im Internet. Mehr über die
Blue Ribbon Campaign hier!